Haarentfernung auf die herkömmliche Art mit Warmwachs

Gerade in der warmen Jahreszeit sind für viele Frauen lästige Härchen an den Beinen, in den Achseln oder in der Bikinizone nicht akzeptabel. Lassen Sie deshalb den unerwünschten Haarwuchs professionell bei der Kosmetikerin entfernen. Wer sich für eine Behandlung mit Wachs entscheidet, kann beruhigt einen längeren Urlaub antreten. Diese Methode garantiert, dass die behandelten Zonen gut drei bis vier Wochen lang härchenfrei bleiben. Und so funktioniert's: Wachs wird in einer dafür vorgesehenen Patrone erwärmt und auf die betreffenden Stellen in Wuchsrichtung der Härchen, aufgetragen - Vliesstreifen auf das Wachs gedrückt und mittels dieses Vliesstreifens in schneller Bewegung gegen die Wuchsrichtung abgezogen. Nach der Enthaarung wird die Haut mit einem beruhigenden und kühlenden Pflegepräparat behandelt.

Lästige Härchen müssen nicht sein!

Unsere schonende Behandlung bringt Ihnen dauerhaft ein gutes Gefühl. Sie können sich in der Sauna, im Schwimmbad, im Solarium, im Urlaub rundum wohl fühlen und können auf Ihren Lady Shave künftig verzichten. Durch eine Haarentfernung sparen Sie sich viel Zeit fürs Rasieren und Härchenzupfen. Unsere Haarentfernung ist schonend und Sie spüren kaum, dass Sie behandelt werden. Lassen Sie sich eingehend beraten. (nicht für empfindliche Haut geeignet)

Haarentfernung mit Wachs
Zu den ältesten und effektivsten Methoden zählt die Enthaarung mit Hilfe von Warmwachs und Kaltwachs. Der Unterschied liegt bei der Warmwachshaarentfernung im Erwärmen des Wachses bevor dieser auf die Haut oder auf den Vliesstreifen aufgetragen wird.

Diese Methoden der Haarentfernung halten ca. 6 Wochen an, sind sehr gründlich und genau, das Haar wird bis zur Haarwurzel entfernt und wächst wesentlich dünner und seidenweich nach.

Welche Bereiche:

  • Gesicht
  • Achseln
  • Bikini-Zone
  • Beine
  • Rücken